Siebdruck | PVF GmbH
 

Siebdruck

Siebdruck

Der Siebdruck ist ein Verfahren, bei dem die Farbe durch ein feinmaschiges Sieb auf das zu bedruckende Material aufgetragen wird. Grundsätzlich unterscheidet man beim Siebdruck zwei verschiedene Einsatzbereiche:

  • Dekorativer Siebdruck auf Textilien, Keramikfliesen, CD, Plakate, Großplakate, Glas, Gläser und Flaschen, Kunststoffteile. Das heißt, hier werden Oberflächen immer mit Farben bedruckt, um ein optisches Bild zu generieren.
  • Funktioneller Siebdruck auf Solarzellen, Leiterplatten, Silizium Wafer, Folientastaturen, Sensoren, LED. Hier werden Oberflächen mit Pasten bedruckt und strukturiert, um eine bestimmte Funktion wie elektrische Leitfähigkeit oder aber elektronische Isolationsfähigkeit zu generieren.

Die Auswahl des passenden Siebdruckgewebes erfordert ein hohes Maß an Know-How.

Wir, als Experten auf diesem Gebiet beraten Sie sehr gerne über die Wahl des optimalen Siebdruckgewebes. Ausschlaggebend für die Qualität des Gewebes ist die gleichmäßige Maschenöffnung der Gewebe und ein gleichmäßiges Festigkeits-/Dehnungsverhalten in beiden Fadenrichtungen (Kettfaden und Schussfaden).

Für das Gewebe, welches im Siebdruck eingesetzt wird, gibt es unterschiedliche Gewebematerialien. Polyestergewebe werden nahezu für die meisten Siebdruckarbeiten verwendet, da sie eine relativ hohe Festigkeit besitzen. Das sorgt für ein passgenaues Druckergebnis.

Ihre speziellen Fragen zum Siebdruck besprechen unsere Experten gerne persönlich mit Ihnen.

Banneransicht Skyline München PVF