Metallisierung | PVF-Vertriebs GmbH

Metallisierung

Bei der Produktion von Solarzellen werden mittels Siebdruck Kontakte aus leitfähiger Silberpaste auf die Solarzelle aufgedruckt. Dieser Prozessschritt wird Metallisierung genannt. Eine sehr hohe Passgenauigkeit ist unabdingbar.

Durch einen Doppelsiebdruck lassen sich sehr schmale Kontaktfinger und dadurch eine reduzierte Abschattung auf der Vorderseite der Solarzelle erreichen.

Neben der Produktion von Solarzellen wird die Metallisierung auch bei der Herstellung von Piezoelementen eingesetzt. Typische Schichtdicken der gedruckten Silberpasten liegen bei 10 Mikrometern.

Für Ihre Fragen zur Metallisierung mittels Siebdruck nehmen Sie gerne Kontakt zu unserer Produktberatung auf.

München Skyline