Gewebe in Körperbindung | PVF-Vertriebs GmbH

Gewebe in Körperbindung

Eine der insgesamt drei Grundbindungsarten für gewebte Stoffe ist das Gewebe in Köperbindung - auch kurz Köper oder Twill genannt. Das Gewebe in Köperbindung erkennt man am schräg verlaufenden Grat. Der Denim (Jeansstoff) ist das bekannteste Gewebe in Köperbindung. Man spricht von einem Z-Grat Köper, wenn der Grat von links unten nach rechts oben verläuft und von einem S-Grat Köper, wenn der Grat von links oben nach rechts unten verläuft. Zusätzlich wird auch nach Schussköper und Kettköper unterschieden, je nachdem, ob die Schuss- oder die Kettfäden oben überwiegen. Eine ausführliche Erläuterung für Gewebe in Köperbindung finden Sie unter Wikipedia.

Eine Übersicht über unsere speziellen Gewebe für unterschiedliche Anwendungen in Industrie und Produktion finden Sie in unserer Produktübersicht. Und unsere Anwendungen und Beispiele zeigen die vielfältigen Möglichkeiten für den Einsatz unserer Produkte. Gerne helfen unsere Berater persönlich weiter, um eine optimale Lösung für Ihr Problem zu finden.

München Skyline